20 Jahre Ponte Kö e.V. …

28.10.2017

171027
JubilŠum 20 Jahre Ponte Kš e.V., aufgenommen am 27.10.17 in Wei§enfels.

Der ungarische Arzt Andr‡s Petš war Ÿberzeugt, dass das menschliche Gehirn eine Menge leisten kann - so auch Lernbehinderungen infolge von SchŠden zu kompensieren. Er entwickelte ein ganzheitliches Therapieprogramm fŸr Kinder mit Bewegungsstšrungen. Seit 20 Jahren setzt der Verein Ponte Kš auf diesen ganzheitlichen Ansatz aus Sprache, Rhythmik, Bewegung, Gesang und vielem mehr. In den konduktiven Fšrderwochen, die der Verein seit zwei Jahrzehnten durchfŸhrt, werden die Kinder Schritt fŸr Schritt in ein selbststŠndigeres Leben gefŸhrt. AnlŠsslich des JubilŠums waren viele GŠste nach Wei§enfels gekommen, um das Engagement des Vereins zu wŸrdigen. 

Informationen unter: www.pontekoe.de

Kostenlose Nutzung der Fotos im Rahmen einer redaktionellen, nicht werblichen Veršffentlichung im Zusammenhang mit dem Ponte Kš e.V. Wei§enfels. Persšnlichkeitsrechte sind zu wahren. 
Kontakt: 0177-5014249

…verbunden mit der offiziellen Einweihung unseres Außenbereichs „Garten der Sinne“ konnten wir gestern mit zahlreichen Eltern, Kindern und Unterstützern aus Politik und Wirtschaft in unseren Vereinsräumen feiern.

Nach der Eröffnungsrede durch den Verein ließen es sich der Minister für Arbeit und Soziales a.D. Herr Norbert Bischoff und der Landrat des Burgenlandkreises Herr Götz Ulrich nicht nehmen, Grüße und Worte der Anerkennung an den Verein und alle sich ehrenamtlich engagierenden Mitglieder zu richten.

Trotz stürmischen Wetters und einsetzenden Nieselregens konnten unsere Kinder nun endlich die Scheren zücken und ihren Garten der Sinne offiziell einweihen. Die Möglichkeit zur Errichtung des Therapiegartens haben wir vielen großzügigen Spendern zu verdanken. Stellvertretend seien hier der Rotary Club Weißenfels Heinrich Schütz, der Allianz Kinderhilfsfond, die Stiftung Zukunft Zorbau und die Puraglobe GmbH genannt.

Musikalisch aufgelockert wurde unser Jubiläum durch das Leipziger Vokalensemble Thonkunst, einem wunderbaren Projekt, bei dem Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam a capella singen. Die Rhythmusgruppe des Goethegymnasiums Weißenfels begeisterte zudem alle anwesenden Kinder, Eltern und Gäste mit ihrer Musik.

Für das leibliche Wohl sorgte der Partyservice Michael Raschke, bei dem wir uns ganz herzlich für das leckere Catering bedanken.

Es war für uns alle ein toller, gelungener Nachmittag mit ganz vielen strahlenden Gesichtern…

Artikel